Die sagenhafte Welt der Schulden im Vor-Krypto-Zeitalter!

in LeoFinancelast month

Man wundert sich schon, warum die Neuverschuldung im Deutschen Staat so ganz ohne Murren von allen Seiten hingenommen wird. 220 Mrd. sind nicht gerade ein Pappenstiel.

image.pngQuelle

Die Rettung unserer Wirtschaft lässt scheinbar das Verständnis unendlich wachsen, oder ist da doch was anderes?

Schauen wir mal die vorherigen Jahre an, 6 Jahre hatten wir nun die schwarze Null. In der Zeit wurden viele Schulden abbezahlt und neue aufgenommen, die Krux liegt darin, das Schulden abbezahlt wurden die mit hohen Zinsen den Haushalt belasteten, neu aufgenommene dagegen keine oder minimale Zinsen mitbrachten.

Diese paradiesischen Zustände werden noch übertroffen, da der Staat z.B. langfristige Anleihen seit Jahren mit Minus-Zinsen ausgibt. So hat "Die Welt" vor einiger Zeit darauf hingewiesen das 2019 dem Staat durch Negativ-Zinsen 6 Mrd. Euro zugeflossen sind, für das aktuelle Jahr sind schon 5 Mrd. aufgelaufen.

Wer in hohem Maße kreditwürdig ist, wird für das aufnehmen von Krediten bezahlt!

Wer sich jetzt wundert, warum jemand eine Anleihe kauft für die er bezahlen muss, mag erst mal recht haben. Wie wir aber inzwischen wohl alle wissen ist die Masse des umlaufenden Geldes in der Hand sehr weniger Menschen. Genau diese Leute bezahlen auch die Anleihen und das nicht aus Altruistischen Absichten sondern weil man heutzutage für große Mengen Geld fast überall Minus-Zinsen bezahlt. Es fehlt an lukrativen Investitionen für Großprojekte und nicht jeder dieser Superreichen ist gewillt in Aktien zu spekulieren.

Auf der anderen Seite steht der "Niemand" der auch einen Negativ-Kredit in kleinem Umfang aufnehmen möchte. Geht nicht? weit gefehlt, geht!
Zu seiner Hausbank braucht allerdings niemand zu laufen, das wird nicht funktionieren.
Um einen Negativ-Kredit zu bekommen muss man eine einwandfreie Bonität aufweisen, in Deutschland leben und weiteres Kleingedruckte erfüllen und beachten.

Für Otto Normalkonsumierer sind Negativ-Kredite meist auf 1000€ begrenzt.

Um an einen Kredit zu kommen bei dem man bezahlt wird muss sich der kleine Mann an einen Kreditvermittler wenden. Inzwischen gibt es Anbieter die weit weg vom Image des Hinterhofeingangs mit alten Räumen und Linoleumböden sind. Wie seriös sie tatsächlich sind mag ich nicht zu beurteilen. Sie haben Namen wie "Smaba oder Finanzchecker".
Tatsache ist, das diese Vermittler die Kosten (Zinsen) für den aufgenommenen Kredit bezahlen, die Zinsen fallen also nicht weg sie werden dem Vermittler berechnet.
Natürlich gibt es ein Kalkül hinter diesem Angebot, den auch ein Finanzvermittler agiert nicht altruistisch. Sie vergeben nur kleine Konsumkredite spekulierend auf größere Kreditsummen in der Zukunft. Bis dahin bauen sie sich ein positives Image auf. Wohl wissend das die Mehrheit wohl nie ein solchen Kredit aufnimmt, allerdings einige eben doch und an dieser Stelle läuft dann der Rubel.

Zinsen, die eierlegende Wollmilchsau über Jahrhunderte geschätzt und verteidigt. Plötzlich verschwunden oder nur vorübergehend tot?

Geld vermehrt sich nicht automatisch, es arbeitet auch für niemanden, wenn es sich an einer Stelle vermehrt liegt das zumeist daran das jemand anderes dafür gearbeitet hat, er aber diesen Mehrwert den er erarbeitet hat nicht gutgeschrieben bekommen hat.
Geld ist nichts weiter als ein Acker, die Pacht sind die Früchte die man erhält wenn jemand Zeit und Arbeitskraft investiert.

Zitat von Jakob Fugger:

„Niemand ist so arm, dass er nicht etwas abgeben könnte. Und niemand ist so reich, dass er nicht noch ein bisschen mehr Geld gebrauchen könnte.“

Quelle

Das ist sicher eine aktuelle Beschreibung des Welthandels die schon in den ersten Stunden der Erfindung der Zinsen erkannt wurde. Offen darüber geredet oder geschrieben wird eher selten, sodass manch einer (working poor) das Gefühl ereilt einer höheren Macht ausgeliefert zu sein.

Schulden sind nicht verschwunden genauso wie die Zinsen, sie werden auch nicht verschwinden. In Deutschland sind Zinsen tatsächlich punktuell vorübergehend hinfällig, man muss aber nicht weit gehen um Länder zu sehen die davon höchstens träumen (Griechenland, Italien, Spanien...). In einem globalisierten Markt gibt es punktuell immer Extreme.

Steuern sind auch nur eine andere Bezeichnung für Zinsen die für die Bereitstellung einer staatlichen Infrastruktur anfallen. Wenn der Staat also investiert berechnet er jedem einzelnen an verschiedensten Stellen Zinsen für die Nutzung.

Der Text ist nicht als Kritik gedacht sondern lediglich die Betrachtung dessen womit wir alle leben und die Überzeugung das wir alles weiterentwickeln. Das Thema Krypto wird noch früh genug in diese Entwicklung einwirken. Wie das dann aussieht? vielleicht hast du eine Antwort?


Du willst mitreden hast aber keinen Hive Account?
Hier gehts lang:

Ich will Crypto Blogger werden, Referral Link

Banner Einstein fährt Fahrrad.jpg

Sort:  

Du hast ein Upvote von mir bekommen, diese soll die Deutsche Community unterstützen. Wenn du mich unterstützten möchtest, dann sende mir eine Delegation. Egal wie klein die Unterstützung ist, Du hilfst damit der Community. DANKE!

Your current Rank (4) in the battle Arena of Holybread has granted you an Upvote of 12%

Klasse Blog. Danke für diesen Mehrwert!

Liebe Grüße Michael

!invest_vote
!jeenger

@mima2606 denkt du hast ein Vote durch @investinthefutur verdient!
@mima2606 thinks you have earned a vote of @investinthefutur !

Your contribution was curated manually by @mima2606
Keep up the good work!